Plantur 39 Phyto-Coffein-Tonikum

Phyto-Coffein-Tonikum

schützt die Haarwurzel, kräftigt das Haarwachstum

  • Beugt menopausalem Haarausfall vor
  • Der Phyto‐Coffein‐Complex aktiviert die Haarwurzel
  • Zieht schnell ein und kann mit anderen Styling-Produkten verwendet werden
  • Ideal für Frauen, die nicht täglich ihre Haare waschen
  • Ergiebig für 40 bis 50 Anwendungen

Anwendung

Mit der Dosierspitze direkt auf die Kopfhaut auftragen und gleichmäßig einmassieren. Kurz trocknen lassen. Danach das Haar durchbürsten und wie gewohnt frisieren. Nicht ausspülen. 

200 ml

Erhältlich in Drogerieabteilungen in Ihrer Nähe

Jetzt kaufen      Mehr Informationen

Vor der Menopause (Wechseljahre) ist die Haarwurzel der Frau durch den hohen Anteil weiblicher Hormone (Östrogen) geschützt. In der Menopause nimmt der Anteil des Östrogens ab. Folglich nimmt der Einfluss männlicher Hormone (Testosteron) auf die Haarwurzel zu. Diese Hormonumstellung kann dazu führen, dass die Haare vorzeitig ausfallen. Diese Art des Haarausfalls nennt man menopausalen Haarausfall (androgene Alopezie). Die mögliche Folge: Das Haar wird dünner, fällt vorzeitig aus, die Kopfhaut wird sichtbar.

Mit den Produkten von Plantur 39  können Sie aktiv etwas gegen menopausalen Haarausfall und geringes Haarvolumen tun. Denn der spezielle Phyto-Coffein-Complex von Plantur 39 liefert den Haarwurzeln zusätzliche Energie, um vorzeitigem Haarausfall vorzubeugen.

Trotz der regelmäßigen Anwendung des Phyto-Coffein-Tonikums fallen mir immer noch viele Haare aus. Wirkt das Tonikum nicht immer?

Die Wirksamkeit aller Produkte unterliegt dem individuellen Stoffwechsel jedes Einzelnen. Der Grund dafür liegt darin, dass jeder Mensch unterschiedlich reagiert. Manche Wirkungen werden auch nicht sofort wahrgenommen, z. B. kann sich ein starker Haarausfall zwar verringert haben, aber trotzdem noch leicht erhöht sein.

Bevor Sie jedoch die Wirksamkeit endgültig beurteilen, sollten Sie das Tonikum ausreichend lange angewendet haben. In der Regel kann man nach drei Monaten die Wirkung gut erkennen.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren: