So wirkt der Plantur 39 Phyto-Coffein-Complex

Vor der Menopause (Wechseljahre) ist die Haarwurzel der Frau durch den hohen Anteil weiblicher Hormone (Östrogen) geschützt. In der Menopause nimmt der Anteil des Östrogens ab. Folglich nimmt der Einfluss männlicher Hormone (Testosteron) auf die Haarwurzel zu. Diese Hormonumstellung kann dazu führen, dass die Haare vorzeitig ausfallen. Diese Art des Haarausfalls nennt man menopausalen Haarausfall (androgene Alopezie) . Die mögliche Folge: Das Haar wird dünner, fällt vorzeitig aus, die Kopfhaut wird sichtbar.

Sinkender Östrogenspiegel in der Menopause

Dem Haarausfall vorbeugen

Diese Folgen müssen Sie aber nicht in Kauf nehmen. Mit den Produkten von Plantur 39  können Sie aktiv etwas gegen menopausalen Haarausfall und geringes Haarvolumen tun. Denn der spezielle Phyto-Coffein-Complex von Plantur 39 liefert den Haarwurzeln zusätzliche Energie, um vorzeitigem Haarausfall vorzubeugen.

Schutz der Haarwurzel

Eine Kombination, die gegen Haarausfall wirkt

  • Plantur 39 reduziert und beugt menopausalem Haarausfall vor
  • Plantur 39 gleicht den Energiemangel des Haares aus
  • der Phyto-Coffein-Complex schützt die Haarwurzel vor menopausaler Wachstumsschwäche
  • das Coffein gelangt durch die spezielle Galenik direkt bis an den Haarschaft
  • Phytoflavone tragen zur Regeneration bei und schützen die Haarwurzel vor den negativen Einflüssen der männlichen Hormone (Testosteron)

Der Phyto-Coffein-Complex

Die Dr.-Wolff-Forschung hat in Zusammenarbeit mit den dermatologischen Fachbereichen von Universitätskliniken einen Wirkstoff-Complex entwickelt, der die Haarwurzel vor menopausaler Wachstumsschwäche schützt: Den Phyto-Coffein-Complex.

Dieser Complex verhindert, dass das Testosteron die Haarwurzel angreift und so die Energieversorgung einschränkt. Durch den erhöhten Einfluss der männlichen Hormone entsteht ein Energiemangel in der Haarwurzel. Dieser kann durch das in den Produkten von Plantur 39 enthaltene Coffein wieder ausgeglichen werden. 

Den Energiemangel des Haares ausgleichen

Es ist wichtig, dass das Coffein auch dort hingelangt, wo es benötigt wird. Daher muss es lokal angewendet werden. Durch die spezielle Galenik (pharmazeutische Trägergrundlage) in den Produkten von Plantur 39 gelangt es direkt bis an den Haarschaft. Dort kann das Coffein ganz gezielt seine Wirkung entfalten.

Bestimmte Phytoflavone sind zum Beispiel in der Soja-Pflanze oder in weißem Tee enthalten. Diese tragen dazu bei, den Hormonwechsel auszugleichen. Sie verbessern die Widerstandskraft der Kopfhaut sowie des Haars, tragen zur Regeneration bei und schützen die Haarwurzel vor den negativen Einflüssen der männlichen Hormone.